LoRaWAN-Smart Metering Lösung für NÖ Gemeinde

Eine NÖ Gemeinde setzt im Rahmen Ihres E5-Programms eine LORaWAN-Lösung zur Zählerdaten-Fernauslesung  bzw. Smart Metering von Strom, Wärme, Wasser und Klimamonitoring ein.

Basis der LoRaWan Lösung ist ein LorixOne-Gateway mit einer Reichweite von 250m (Radius) und Tetraedre-Sender für Smart Metering und elsys-Multisensoren für Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit, Bewegung und CO2 ein. Visualisiert und gemonitort werden die Daten mit der IoT-Plattform enerchart von Krumedia.

BTM|energy wurde von SIMACEK mit der Planung, Installation, Betrieb und wartung der LoRaWAN-Lösung beauftragt. SIMACEK betreut den Kunden im Bereich Service Management.

Erste LoRaWAN Lösung zur Schädlingsbekämpfung bei Gewürzproduzent

Ein nahmhafter Gewürzproduzent aus Niederösterreich setzt seit Jänner 2017 zur Schädlingsbekämpfung Mouse.Control von SIMACEK erfolgreich ein.

Basis ist ein LoRa-Netzwerk mit 4 Gateways und 120 LoRa-Mausefallen die 4 Produktionshallen mit einer Gesamtfläche von ca 12000 m² permanent monitoren. Die Überwachung und Administration erfolgt über die Web-Applikation XIGNAL und die Netzwerk-Server TTN.

BTM|energy wurde von SIMACEK mit der Planung, Installation, technisches Betriebsmonitoring und Wartung beauftragt. Die Experten von SIMACEK betreuen den Kunden umfassend bei der Schädlingsbekämpfung.

LoRaWAN der neuen Netzwerkstandard für Smart Metering, Monitoring und IoT-Lösungen

LoRaWAN bedeutet Long Range Wider Area Network und „long“ bedeutet wirklich „long“.  1 Gateway hat im verbauten Gebiet und in Gebäuden  eine Reichweite von bis zu 250m und im Freien von bis zu 2km.

Dadurch sind modernen Smart Metering-, Monitoring- und IoT-Lösungen keine Grenzen mehr gesetzt.

Wir bieten Unternehmen und Gemeinden in Österreich LoRa-Services. Diese umfassen Planung, Installation und Betrieb von privaten LoRaWAN Lösungen. Netzwerk as a Service (NaaS) als Kauf- oder pay per use-Variante.